Die Region

Unsere innovative Region umfasst das mittlere Rheinland und zeichnet sich durch Kontraste aus: Der stark besiedelte Ballungsraum mit den Städten Köln, Brühl, Hürth und Wesseling beherbergt neben mittelständischen Unternehmen viele Global Player, insbesondere der chemischen Industrie. Der Rheinisch-Bergische- und der Rhein-Sieg-Kreis sind dagegen ländlich geprägt und die Wirtschaft wird von vielen kleinen sowie mittleren Unternehmen getragen.

Wasserstoff verbindet diese Kontraste: Schon seit fast 10 Jahren wird in der chemischen Industrie als Nebenprodukt anfallender Wasserstoff für den emissionsfreien Betrieb von Brennstoffzellenbussen im Regionalverkehr genutzt. Das umfangreiche Wissen und die langjährige Erfahrung vieler Akteure im Umgang mit Wasserstoff bietet ideale Voraussetzungen für die Entwicklung einer Wasserstoff-Modellregion.

Region Rheinland

Unsere Vision

Die Initiative H2R – Wasserstoff Rheinland steht für eine lebenswerte, nachhaltige und wirtschaftlich starke Region. Wir wollen die Wasserstoffkompetenzen der Region bündeln und neue Impulse für eine Energie- und Verkehrswende setzen. Durch den Zusammenschluss regionaler Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft entstehen Synergien und neue Potenziale. So ist z.B. der Bau einer Wasserstoff-Pipeline zur Kopplung mehrerer Erzeuger und Nutzer geplant.

Kurzfristig wollen wir die vorhandenen Ressourcen des Nebenprodukt-Wasserstoffs unserer chemischen Industrie nutzen. Nach und nach wird dieser durch regional erzeugten und über Pipelines importierten grünen Wasserstoff ergänzt und ersetzt. Unser Wasserstoff speichert so erneuerbare Energie, liefert sauberen Kraftstoff für die Mobilität und macht Industrieprozesse klimaneutral. Dadurch erhöhen wir die Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger und bringen den Klimaschutz voran.

Unser Feinkonzept

Zurzeit erstellt ein Konsortium aus sieben Partnern, die in der Region verankert sind, ein detailliertes Feinkonzept für uns. Das Konzept untersucht im Rahmen des Wettbewerbs „Modellkommune/-region Wasserstoffmobilität“ des Landes Nordrhein-Westfalen die Weiterentwicklung bestehender Strukturen sowie die Planung neuer Elemente der Wasserstoffmobilität und der Sektorenkopplung.

Hierzu wird ein Technologiekonzept entwickelt, das die optimale Nutzung der technischen, ökologischen und wirtschaftlichen Potenziale in der Region beschreibt. In einer Roadmap wird der Weg zum Aufbau einer nachhaltigen Wasserstoffregion in den Zeithorizonten 2023, 2030 und 2035 beschrieben. Das Konzept soll zudem als Blaupause für weitere Regionen in Nordrhein-Westfalen und Deutschland dienen.

Download Feinkonzept (pdf)
Feinkonzept

Download Flyer

Laden Sie hier den Übersichtsflyer der Initiative H2R – Wasserstoff Rheinland herunter.

Download Flyer (pdf)